IBA Basel 2020

„Zusammenwachsen“ und „Zusammen wachsen“ im trinationalen Raum

Die Internationale Bauausstellung IBA Basel 2020 war keine Ausstellung im herkömmlichen Sinn. In einem zehnjährigen Entwicklungsprozess von raum- und stadtplanerischen Visionen wurden diverse Projekte aus den Bereichen Architektur, Stadt- und Landschaftsplanung sowie Kultur umgesetzt.

Durch die Qualifizierung und die Umsetzung von Modellprojekten wurde die grenzüberschreitende raumplanerische Arbeit in der trinationalen Region gefördert.  

Den Prozess und die Ergebnisse zeigt die IBA-Abschlusspräsentation, die im Sommer 2021 bereits im Vitra Museum in Weil am Rhein gezeigt wurde. Nun wird die Ausstellung in Basel und in Berlin zu sehen sein.

Abschlusspräsentation in Berlin 20. Mai bis 19. Juni

IBA Basel Plakat Berlin

Vom 20. Mai bis zum 19. Juni 2022 kann die IBA-Abschlusspräsentation auf dem RAW-Gelände Berlin-Friedrichshain, Revalerstr. 99, besichtigt werden.

Öffnungszeiten: Mittwoch – Sonntag, 13:00 – 19:00 Uhr

Fachveranstaltungen während der Ausstellung:

Dienstag, 31. Mai 2022
14 – 17:30 Uhr: Konferenz „Herausforderung Grenzüberschreitend Planen“
Erfahrungsaustausch über Ergebnisse und Prozess der IBA Basel sowie Wissenstransfer durch Anknüpfung an laufende und künftige Prozesse

19 – 22 Uhr: Abendempfang „Dreiland in Berlin“
Politischer Austausch zu grenzüberschreitender Zusammenarbeit am Beispiel der IBA Basel

Mittwoch, 01. Juni 2022
9 - 12 Uhr: Konferenz „Grenzüberschreitende Zusammenarbeit“
Austausch zu Lehren aus der IBA Basel für die Zukunft

Bis zum 15. Mai können Sie sich für die Veranstaltungen anmelden.