Aktuelle Informationen

Hier finden Sie aktuelle Informationen vom Oberrhein

Jugendforum Rastatt

Am 1. Oktober findet in Rastatt das trinationale Jugendforum der Oberrheinkonferenz statt.

Das französische Statistikamt Insee hat eine Studie über die Erwerbsländer der Beschäftigten der Région Grand Est veröffentlicht. Laut dieser Studie arbeiteten 2018 182.000 Einwohner in einem der Nachbarländer der Region: Belgien, Luxemburg, Deutschland oder der Schweiz. Für die Dreiländerregion interessant zu beobachten ist, dass laut der Studie die Zahlen der Grenzgänger*innen in die Schweiz seit 1999 um ca. 1% jährlich stetig angestiegen sind, während die Anzahl der in Deutschland arbeitenden Franzosen eine sinkende Tendenz aufweist.

Runder Tisch Klimaschutz

Am Dienstag, 6. September 2022 findet im Basler Rathaus von 16.15 Uhr bis 19.30 Uhr der Runde Tisch der Jugend zum Klimaschutz statt.

Mitte September wir das neue Depot des Dreiländermuseums in Lörrach eröffnet. In diesem Rahmen wird auch eine öffentliche Führung der neuen Räumlichkeiten angeboten. Die Sammlung des Dreiländermuseums Lörrach umfasst 50.000 Ausstellungsstücke, die dazu beitragen, die gemeinsame Geschichte und das kulturelle Erbe des gesamten Oberrheins zu veranschaulichen. Nur zwei Prozent der Sammlung kann ständig in Ausstellungen gezeigt werden, der Rest wird im Depot betreut.

Anfang Juli 2022 hat sich der Begleitausschuss des Programms Interreg Oberrhein VI zu seiner konstituierenden Sitzung getroffen. Unter anderem wurden dabei Rahmenbedingungen für die Einreichung neuer Interreg-Projekte beschlossen. Weiterhin hat der Begleitausschuss die neue Corporate Identity des Programms bewilligt, die sich stärker an andere existierende Interreg-Programme anlehnt.

Projektausschreibung Mehr Vielfalt leben

Der Bürgerfonds ruft zu Projekten auf, die Menschen aus Deutschland und Frankreich rund um das Thema „Engagement gegen Diskriminierung” zusammenbringen.

In seiner Sitzung im Juni 2022 hat sich der Oberrheinrat über eine Vielzahl für die trinationale Region wichtiger Themen ausgetauscht und mehrere Resolutionen erarbeitet. Bei dem Zusammentreffen in Bad Bergzabern ging es unter anderem um die Themen Katastrophenhilfe, das Schweiz-EU-Rahmenabkommen, Gesundheit und Geothermie.

Nachhaltiger Tourismus

Die Region Grand Est startet einen Projektaufruf für nachhaltigen Tourismus.

Seit dem 1. Juni 2022 dürfen Kraftfahrzeuge mit der französischen Umweltplakette Crit’Air in der Farbe Grün (0) sowie mit den Nummern 1, 2 und 3 in die Umweltzonen der Städte Freiburg und Karlsruhe sowie der Gemeinde Pfinztal im Landkreis Karlsruhe fahren.

950.000 Kilometer und eine Spendensumme von 16.184 €: das ist die Bilanz der Challenge Défi j’y vais, die die Région Grand Est am 02. Mai gestartet hatte. Die Idee war es, die Bevölkerung für alternative Transportmöglichkeiten für den täglichen Weg zur Arbeit oder zur Schule zu sensibilisieren