Trinationale Naturvielfalt rechts und links des Rhein

Landschaft und Natur in der trinationalen Agglomeration

Der Rhein als Bindeglied zwischen den drei Ländern zieht sich wie ein roter Faden durch die trinationale Agglomeration und steht deshalb im Zentrum vieler Projekte (u.a.: 3Land, Vis-à-vis, Rheinliebe, Rheinfelder Rheinuferweg Extended).

Im Bereich Landschaft und Natur haben sich zwei Themen besonders herauskristallisiert: der Schutz des Grundwassers und der Luftqualität. Diese Themenfelder werden im Rahmen der Projekte „AtmoVision“, getragen von Atmo Grand Est, und „Atmoldée“ bearbeitet.

Darüber hinaus liegen uns der Schutz der Natur, der Habitate und Naturkorridore am Herzen. Im Juli 2019 haben sich die Gemeinden des Leimentals zusammengeschlossen, um im Rahmen des Begegnungsfonds eine gemeinsame Aktion gegen Neophyten (invasive Pflanzen) durchzuführen.