• TEB
  • Fragebogen Strategie

Ihr Alltag in der Grenzregion – erzählen Sie uns davon!

TEB-Strategie

Wie oft überqueren Sie die Grenze? Ist es in den vergangenen Jahren einfacher geworden, grenzüberschreitend Verkehrsmittel zu nutzen? Was wünschen Sie sich für das zukünftige Zusammenleben über Grenzen hinweg?

Zurzeit erarbeitet der TEB seine Strategie 2030, die für die kommenden Jahre seine Rolle, seine Organisationsform und Themenfelder definieren soll. Wichtig ist dem Verein dabei die Einbindung der Bürgerinnen und Bürger, denn bei der grenzüberschreitenden Zusammenarbeit steht vor allem eins im Vordergrund: der Alltag und das Zusammenleben in der Grenzregion sollen für ihre Bewohnerinnen und Bewohner besser, einfacher und eine Bereicherung sein. Während der aktuellen Corona-Krise ist vieles anders - aber sie schärft auch den Blick dafür, was das Leben in der Grenzregion ausmacht und wir sollten schon heute daran denken, wie wir die Zukunft gestalten können.

Aus diesem Grund interessiert uns Ihre Wahrnehmung der grenzüberschreitenden Zusammenarbeit in der trinationalen Agglomeration Basel. Sie möchten uns dabei unterstützen, die Wünsche der Bürgerinnen und Bürger bei unserer Strategieentwicklung zu berücksichtigen? Dann teilen Sie uns Ihre Erfahrungen und Wünsche über unseren Fragebogen mit!

Die Entwicklung der Strategie 2030 wird von der Europäischen Union im Rahmen des Programms Interreg V A Oberrhein und den kantonalen Fonds kofinanziert.